Kraft, Selbstbewusstsein und Wachstum durch souveräne Abgrenzung

Sie möchten sich gerne besser abgrenzen und fragen sich, wie das möglich ist? Dabei ist eine gesunde Abgrenzung beruflich wie privat entscheidend, wenn Sie selbstbestimmt durchs Leben gehen wollen. Souveräne Abgrenzung bedeutet weder Rückzug noch Ausgrenzung, sondern Zentriertheit, Konfliktfähigkeit und eine klare Sprache. Es hat auf Dauer keinen Sinn, es allen nur Recht machen zu wollen, denn damit bleiben Sie auf der Strecke. Stress, Überforderung und Enttäuschung darüber, dass das Leben an Ihnen vorbei zieht, sind die Folge eines solchen kräftezehrenden Verhaltens. Wer seine Grenzen kennt und wahrnimmt, schützt sich selbst vor Überforderung und lebt in Harmonie mit sich selbst und anderen. Das Ziel dieses Tagesseminars besteht darin, den Ursachen für eine mangelnde Abgrenzung auf den Grund zu gehen und die Voraussetzung für eine souveräne Abgrenzung zu schaffen. Eine Reihe praktischer Übungen zu den verschiedenen Abgrenzungsebenen ergänzen das Programm.

Organisatorisches

Termin: Samstag, 25. November 2017, 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: € 120,00 (inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke)
Ort: 1060 Wien, Sandwirtgasse 2/5a

Seminarinhalte:

  • Ursachen für eine mangelnde Abgrenzung
  • Körperliche Symptome mangelnder Abgrenzung
  • Wahrnehmung der eigenen Grenzen
  • Voraussetzungen für eine souveräne Abgrenzung
  • Die verschiedenen Ebenen der Abgrenzung
  • Umgang mit Grenzüberschreitungen
  • An den Grenzen wachsen
  • Wenn Abgrenzung unmöglich erscheint

Methodik: Selbstreflexion, Paarübungen, Gruppenfeedback, praktische Übungen Anmeldebedingungen: Da die Zahl der Teilnehmer beschränkt ist, bitte ich um Anmeldung: Per Post (Dr. Daniela Birklhuber, Sandwirtgasse 2/5a, 1060 Wien), telefonisch (0664/6373664) oder per E-Mail (praxis@birklhuber.at). Ihre Teilnahme ist erst nach Eingang des Betrages auf meinem Konto gesichert. Auf dem Zahlschein geben Sie bitte unbedingt Name, Adresse und „Seminar Abgrenzung“ an. Bei einem Rücktritt bis 1 Woche vor Seminarbeginn wird der gesamte Kursbetrag rückerstattet, danach 80%. Bei Nichterscheinen wird der gesamte Kursbetrag einbehalten. ­­­­­

Fähigkeiten

Gepostet am

19. Januar 2017